Freitag, 26. April 2013

Dank Google Map Maker lokale Geschäfte noch besser auffindbar machen


Google hat eine neue Version des Google Map Makers veröffentlicht und gibt Hobby-Kartografen damit nun die Möglichkeit, Karten in Google Maps, Google Earth und Google Maps für Handys zu verbessern. ,

Obwohl die Karten aus den Google-Kartendiensten bereits einen hohen Detaillierungsgrad aufweisen, können Nutzer ihre Umgebung noch besser sichtbar machen. So können neben den Straßen auch kleine Wege oder Umrisse von Gebäuden eingezeichnet werden. Auch bestimmte Attraktionen in Parks wie Spielplätze oder Fußballplätze können eingetragen werden und somit besser sichtbar gemacht werden.

Besonders interessant ist Google Map Maker selbstverständlich auch für lokale Geschäfte, die noch besser auffindbar werden möchten. Denn Restaurants und Ladenlokale werden häufig auch über mobile Kartendienste wie Google Maps aufgesucht. Gerade bei Geschäften, die vor Ort etwas versteckt sind, sollten Google Map Maker nutzen, um den Weg zu ihrem Lokal für nicht Ortsansässige noch besser sichtbar zu machen.

Touristen und Besucher können z.B. auf Ihrem Smartphone genau erkennen, wie sie zum jeweiligen Lokal gelangen oder welche ansonsten nicht gleich sichtbaren POI´s (Points of Interest) sich noch gleich daneben befinden und es sich somit in jedem Fall lohnt, den Weg auf sich zu nehmen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen