Freitag, 18. Januar 2013

Google Chrome gewinnt weiter Marktanteile


Der Suchmaschinenkonzern Google beschränkt sich mittlerweile nicht mehr nur alleine auf die Internet-Suche, sondern bietet rund um den Web-Bereich auch zahlreiche praktische Softwares und Programme an. Dazu gehört auch der Google-eigene Browser Google Chrome. Wie in einer neuen Analyse nun aufschien, konnte der Google-Browser zuletzt weitere Marktanteile für sich beanspruchen.

In Europa entscheiden sich mehr und mehr Internetnutzer für den Browser Chrome. Derzeit hält der europäische Marktanteil von Chrome bei 23,4 %, womit der Browser bei der Nutzung an dritter Stelle liegt. Zu Platz 2 fehlen allerdings nur noch 0,2 %. Denn auch die Zuwachszahlen des Zweitplatzierten, Mozilla Firefox, stagnierten zuletzt.

Noch immer, aber nicht unangefochten, ist der Internet Explorer auf dem ersten Platz mit einem Anteil von 33,4 % vertreten. Doch das könnte sich schon bald ändern, hat der einstige Monopolist Internet Explorer doch innerhalb von nur einem Jahr rund 10 % an Marktanteil verloren. Auf dem vierten Platz landet Apple´s Browser Safari bei rund 14 %.

Der stetige Zugewinn durch Google Chrome ist vor allem auch für Suchmaschinenoptimierer von Bedeutung. Denn während Webseiten in der Vergangenheit vor allem für Mozilla Firefox und den Internet Explorer ausgerichtet waren, ist auch die Kompatibilität mit Google Chrome nicht mehr außer Acht zu lassen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen