Freitag, 24. August 2012

Durch Content Marketing Google-Ranking steigern

Mehr denn je setzt Google auf hochwertige Inhalte bei Webseiten. Wer somit ein positives Google Ranking erreichen möchte, sollte auch mit qualitativ hochwertigem Content auf der Webseite aufwarten. Unter Content versteht Google vor allem Textinhalte, die den Leser informieren und ihm womöglich sogar Informationen liefern, die er anderswo nicht oder nicht so gut aufbereitet vorfinden kann.




Aus diesem Verständnis heraus hat sich in den letzten Jahren der Begriff Content Marketing heraus gebildet. Durch professionelles Content Marketing können mitunter weitaus bessere Ergebnisse erzielt werden, als dies auf herkömmlichem Wege der Fall ist. Denn beim Content Marketing kann davon ausgegangen werden, dass lesenswerte Beiträge schnell geteilt und verlinkt werden. Dadurch erhält die Webseite, auf der die Experten-Contents und Tipps zu finden sind, rasch neue Links und ein verbessertes Google-Ranking.



Organische Verlinkungen bringen Pluspunkte bei Google



Google erkennt sehr wohl ob eine Webseite für die Nutzer wertvolle Informationen beriet hält oder nicht und auch, wie Links zustande kommen. Experten, die sich im Web als solche Positionieren, haben hier einen Vorteil. Denn die Inhalte, die sie zu ihrem Fachgebiet bereitstellen, haben Relevanz und bieten Informationen, die Leser gerne teilen und verlinken.



Auch andere Blogs und Webseiten, die bei einem Beitrag ein bestimmtes Fachthema anschneiden, verlinken in diesem gerne zum Blog eines Experten, der sich mit der Thematik eingehend beschäftigt hat. Hierdurch kommen qualitativ hochwertige Links zustande, die die Positionierung in Google positiv beeinflussen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen