Donnerstag, 22. September 2011

Warum ein Beitrag bei Wikipedia Gold wert ist

Die Wikipedia ist heute das wohl größte Sammelsurium an menschlichem Wissen, das es je gegeben hat. Im Gegensatz zu vorhergehenden Enzyklopädien sind die Inhalte der Webseite Wikipedia frei zugänglich, sodass sich jeder, der einen Internetanschluss besitzt, auf der Seite informieren kann.

Auch aus der Sicht von Suchmaschinenoptimierern stellt Wikipedia eine wichtige Seite dar. Denn die Besonderheit dieser Enzyklopädie besteht beispielsweise darin, dass sie frei von allen Nutzern bearbeitet werden kann, die ihr Wissen mit anderen Menschen teilen wollen. Bedingt kann die Webseite Wikipedia auch genutzt werden, um das Ranking einer Webseite bei Google zu verbessern.

Laut der Webseiten-Statistik Alexa.com wird die Domain wikipedia.org an 7. Stelle bei den wichtigsten Webseiten der Welt gezählt. Über 1 Mio. Seiten verlinken zu Wikipedia. Andere Links wiederum führen auch aus Wikipedia heraus. Sicherlich ist dem einen oder anderen auch schon aufgefallen, wie oft Wikipedia in den Suchergebnissen von Google, meist an oberster Stelle, vorgeschlagen wird. Dies liegt daran, dass es kaum ein Thema gibt, zu dem nicht auch ein ausführlicher Bericht bei Wikipedia zu finden wäre.

Wie aber Wiki für SEO nutzen? SEO-technisch gesehen ist Wikipedia eine mächtige Seite mit einem immens guten Ranking. Wem es gelingt, einen Link von Wikipedia auf die eigene Seite zu setzen, der kann ein wenig vom Glanz der Wikipedia auch auf seine Webseite fallen lassen.

Das Problem dabei besteht jedoch darin, das das Setzen von Links sehr streng kontrolliert wird. Das Thema muss zu 100 % passend sein und auf der Zielseite sollte beispielsweise eine stichhaltige Quelle als Referenz zum Artikel zu finden sein.

1 Kommentar:

  1. Links von Wikipedia auf die eigene Seite sind bestimmt sehr wertvoll, da kann ich nur zustimmen. Leider ist es schwer, welche zu bekommen, wenn es um Firmen und Unternehmen geht. Da muss man den passenden Anschluss und die Themen finden, die eventuell auch für die Gesellschaft relevant sein können. Alles andere wird ja fleißig gelöscht... Einen Versuch ist es jedoch auf jeden Fall wert.

    AntwortenLöschen