Freitag, 19. August 2011

Google Panda Update nun auch im deutschsprachigen Internet

Der Suchmaschinengigant Google hat nun auch im deutschsprachigen Internet das Google Panda Update umgesetzt. Die neuen Regelungen zur Bewertung des Rankings für Webseiten gelten nun somit nicht nur für den englischsprachigen Raum, sondern ebenso auch für das deutschsprachige Internet.

Durch das Google Panda Update möchte Google die Anzahl von Webseiten mit wertvollem Gehalt im Internet steigern bzw. solche Seiten bevorzugen, die dem Nutzer wertvolle Inhalte liefern. Die Suchmaschine Google bevorzugt somit nun Webseiten, die hochwertige Inhalte enthalten. Webseiten, bei denen dies nicht der Fall ist, werden hingegen schlechter gerankt und scheinen somit auch in den Suchmaschinenergebnissen weiter unten auf.

In der SEO-Szene wurden dahingehend bereits einige Tests durchgeführt. Tatsächlich haben viele Webseiten durch das Update an Rankingwert verloren. Andere hingegen haben aber gewonnen, da sie für den Nutzer interessante und gut aufbereitete Inhalte bieten. Einige Portale konnten hierbei sogar um über 170 Prozent beim Rankingwert zulegen.

In jedem Fall wird durch die geänderten Verhältnisse schnell klar, dass sich auch im Bereich der Suchmaschinenoptimierung neue Regeln ergeben und Webseitenbetreiber, die auch weiterhin oben in den Ergebnissen von Google gelistet werden wollen, auf hochwertigen Content setzen sollten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen