Mittwoch, 13. April 2011

Nebensaison nützen mit Google Adwords

Viele Unternehmen sehen ihr Geschäft als saisonbedingt an. Skihotels, Reifenhändler, Reiseanbieter und Fluglinien gehören dazu. Dabei verhält es sich jedoch oft so, dass auch im Rest des Jahres Kundschaft nach den Produkten und Dienstleistungen sucht. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, auch in der Nebensaison zu werben und Kunden anzusprechen.

Die Werbung kann dabei auch im Internet stattfinden. Denn was für die Hauptsaison gilt, gilt ebenso auch für die umsatzschwächeren Tage des Jahres. Kunden suchen daher auch in der Nebensaison über Suchmaschinen wie Google. Google Adwords Werbung auch hier zum richtigen Zeitpunkt zu schalten, kann sich durchaus auszahlen.

Adwords-Spezialisten können genau sagen, wann sich die Werbung lohnt und auch in der Nebensaison geschaltet werden sollte. Durch Tools wie Google Insight kann das Suchvolumen der Zielgruppe für bestimmte Suchbegriffe für das gesamte Jahr abgebildet werden. Dadurch lässt sich schnell sehen, in welchem Monat Werbung geschaltet werden sollte und wo auch während des Jahres ein Bedarf an Artikeln oder Dienstleistungen besteht, die eigentlich einer bestimmten Saison zugeordnet werden und zu diesen auch vom Mitbewerb stark beworben werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen