Mittwoch, 24. November 2010

Google Places verwenden und leichter gefunden werden

Google Places wird von dem Suchmaschinenanbieter Google bereits seit einiger Zeit verwendet. Gerade in der jüngsten Vergangenheit fordert der Suchmaschinengigant Google Nutzer mit eigenen Anzeigen auch gezielt dazu auf, das eigene Unternehmen in Google Places einzutragen. Dieser Schritt kann mehrere Vorteile mit sich bringen, wenn es darum geht, von potenziellen Kunden gefunden zu werden.

Google Places ist ein Kartentool, indem der jeweilige Standort des eigenen Unternehmens auf einer virtuellen Straßenkarte von Google mit einem Pin markiert werden kann. Kunden, die nach einem bestimmten Anbieter in ihrer Umgebung suchen, können das Online-Kartenmaterial nutzen, um genau zu sehen, wo in ihrer Stadt oder Umgebung sich entsprechende Anbieter finden.

Auch bei der regulären Suche über die Google Suchmaschine scheint häufig eine kleine Karte am Bildschirmrand auf, wenn für den gesuchten Ort entsprechende Eintragungen vorliegen. In den Suchergebnissen werden die jeweiligen Anbieter dann noch einmal angezeigt, wobei sie auch durch ein Pin-Symbol hervorgehoben werden. Dadurch springen sie dem potenziellen Kunden natürlich noch besser ins Auge. Google Places sollte daher unbedingt ein Teil der Suchmaschinen-Strategie für standortbasierte Dienste sein.

Mittwoch, 17. November 2010

Kostenlose Werbung mit Google Adwords Gutschein

Um mit der Suchmaschine Google auch werben zu können, bietet Google mit seinem Tool Google Adwords eine praktische und effiziente Werbemöglichkeit, die es in sich hat. Denn durch Google Adwords gelingt es, die Werbung sehr genau auf die Zielgruppe abzustimmen. Wenn eine solche Google Adwords Kampagne richtig durchgeführt wird, können die Streuverluste relativ gering gehalten werden. Auf diese Weise kann das Werbebudget optimal eingesetzt werden.

Für neue Werbekunden, die mit Google Adwords beginnen wollen, bietet Google immer wieder einen besonderen Anreiz. Denn in regelmäßigen Abständen verteilt Google Gutscheine für Google Adwords. Mit einem Gutschein-Code können Neukunden dann einen Gutschein für einen Betrag in Höhe von 50 Euro oder sogar mehr erhalten, der als Guthaben im neu eingerichteten Google Adwords Konto gutgeschrieben werden kann. Auf diese Weise kann es gelingen, die ersten potenziellen Kunden bereits kostenlos auf die eigene Webseite aufmerksam zu machen und dabei ohne Risiko Google Adwords kennenzulernen.

Die Google Gutschein-Codes für Google Adwords werden von Zeit zu Zeit von Google publiziert. Doch mit etwas Recherche im Internet können jederzeit solche Gutschein-Codes gefunden werden, um ein neues Konto bei Google einzurichten und das Guthaben zu nutzen. Um das Guthaben nicht ungenutzt zu lassen, sollte die Adwords-Kampagne von Anfang an professionell aufgesetzt werden. Hierbei gilt es, die richtigen Keywords und zu verwenden und aussagekräftige Anzeigen zu schalten, um die Online-Marketing-Kampagne zum Erfolg zu führen.

Dienstag, 16. November 2010

Qualitätsmanagement im First-Level-Support | ITworks!, Trier | Internet-Service und IT-Services

Ticket-System zur Qualitäts-Sicherung im IT-Support
Zur Koordination der auflaufenden IT-Support-Fälle, haben wir seit einiger Zeit ein internes Ticket-System im Einsatz. Alle eingehenden Support-Aufträge werden von unseren Mitarbeitern in diesem System als "Ticket" erfasst und kontinuierlich bis zur Beendigung des Auftrages protokolliert.

Aufgrund der steigenden Anzahl an täglichen IT-Support Aufträgen und der stetig wachsenden Nachfrage unserer IT-Dienstleistungen möchten wir mit dieser Software die Prozesse in unserem Unternehmen strukturieren und die Qualität unserer Dienstleistungen sicherstellen.

Automatisierter eMail-Versand
Damit Sie fortlaufend über den Bearbeitungsstand Ihres Support-Falls informiert werden, versenden wir automatisierte eMails über das Ticket-System. Bei jeder Änderung Ihres Tickets bekommen Sie eine eMail mit den entsprechenden Informationen und dem Sachstand.

Hier finden Sie den vollständigen Bericht:
Qualitätsmanagement im First-Level-Support | ITworks!, Trier | Internet-Service und IT-Services

Freitag, 12. November 2010

Lokale Suchmaschinenoptimierung mit Google Maps

Über eine Webseite, die gut in den Suchergebnissen von Suchmaschinen wie Google gerankt wird, ist es möglich, eine weitaus größere Zielgruppe zu erreichen als durch normale Werbemaßnahmen. Dies eignet sich vor allem für Geschäftsmodelle, die auf den Warenversand setzen. Doch auch für Dienstleister, die beispielsweise ihr Ladengeschäft vor Ort bewerben möchten, kann Google ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg sein.

Um hier erfolgreich sein zu können, ist es wesentlich, die Suchmaschinenoptimierung auch auf den lokalen Ort abzustimmen. Denn viele Google-Nutzer, die ein Geschäft oder einen Dienstleister in ihrer Nähe suchen, werden häufig auch ihren Wohnort mit als Suchwort angeben. Daher ist es wesentlich, auch diesen bei der Suchmaschinenoptimierung mit einzubeziehen. Um etwa einen Friseurladen in Trier zu bewerben, ist es wichtig, das Suchwort „Friseur Trier“ und ähnliche Kombinationen auch bei SEO-Maßnahmen zu berücksichtigen.

Auf diese Weise gelingt es nicht nur, in den Suchmaschinenergebnissen bei Google weit oben zu landen, sondern gleichzeitig kann auch die gewünschte Zielgruppe sehr genau angesprochen werden. Noch Erfolg versprechender ist auch ein gleichzeitiger Eintrag bei Google Maps, damit den Nutzern auch gleich der Standort angezeigt wird.

Mittwoch, 3. November 2010

Der Wert von Multimedia-Inhalten bei der Suchmaschinenoptimierung

Bei der Suchmaschinenoptimierung für Suchmaschinen wie Google wird vorwiegend auf die Optimierung der Textinhalte in der Webseite gesetzt. Durch eine professionelle Textgestaltung kann es tatsächlich gelingen, die eigene Webseite in den Suchergebnissen bei Google weiter oben zu platzieren und sich somit einen entscheidenden Vorteil gegenüber der Konkurrenz zu sichern. Die Textoptimierung ist jedoch bei Weitem nicht die einzige Möglichkeit, die besteht, um die Webseite für Google zu optimieren.

Wer auch selbst öfters mit Google und ähnlichen Webseiten sucht, dem wird vielleicht auch schon einmal aufgefallen sein, dass Google hier nicht nur Texte in den Suchergebnissen auflistet, die zum jeweiligen Suchwort passen und dieses im besten Fall auch aufweisen, sondern darüber hinaus werden oftmals auch Bilder, Videos oder Maps angezeigt, die zur Auswahl in den Suchergebnissen bereitstehen und angeklickt werden können.

Selbstverständlich wird der Blick des Google-Nutzers verstärkt auf solche, multimedialen Inhalte gelenkt, sodass auf diese Weise auch eine höhere Klickrate erreicht werden kann. Aus diesem Grund ist es für die moderne Google-Suchmaschinenoptimierung auch wichtig, passende Texte, die mit den richtigen Suchwörtern gespickt sind, mit themenrelevanten Multimedia-Anwendungen zu ergänzen. Dadurch kann nicht nur die Webseite selbst übersichtlicher gestaltet werden, sondern eben auch das Ranking bei Google und in anderen Suchmaschinen verbessert werden. Wesentlich, damit diese Art der Suchmaschinenoptimierung funktioniert, ist es, auch in Video-, Bild- und Multimedia-Portalen vertreten zu sein.