Montag, 18. Oktober 2010

Impressumspflicht für kommerzielle Facebook-Seiten

Kommerzielle Facebook-Seiten sind in Deutschland impressumspflichtig!

Dieses Thema wird in Deutschland schon seit längerer Zeit diskutiert und man hat schon viel gehört. Eine deutsch-schweizer Kanzlei, die Klienten in allen Rechtsfragen des privaten und wirtschaftlichen Lebens berät, hat jetzt einen Blog-Artikel zum Thema Impressumspflicht verfasst, auf den wir an dieser Stelle gerne hinweisen möchten.

Die Impressumspflicht für Facebook und andere soziale Netzwerke, die kommerziell für Social-Media-Marketing genutzt werden ergibt sich aus § 5 Telemediengesetz (TMG). Entscheidend danach ist, ob es sich bei den Facebook-Seiten um „Telemedien“ im Sinne des § 5 TMG handelt, die nicht ausschließlich persönlichen oder familiären Zwecken dienen. Richtet beispielsweise ein Unternehmen eine Facebook-Seite ein, dann kommt die gesetzliche Regelung des § 5 TMG zur Anwendung.

Gleiches gilt für andere WEB 2.0 Plattformen im Internet, sowie für Blogs, gewerbliche Ebay-Accounts und sogar für private Websites, sofern sie nicht nur privaten Zwecken dienen.

Hinsichtlich Twitter-Profilen ist die Impressumspflicht umstritten. Grundsätzlich sind jedoch fast alle Internetangebote “Telemedien” im Sinne des § 5 TMG – wohl auch ein Twitter-Account. Zwar existiert zu diesem Thema bisher keine Rechtsprechung, um Abmahnungen zu vermeiden, sollte man aber auch bei einem Twitter-Account ein Impressum einrichten.

Den vollständigen Bericht der Anwaltskanzlei Buchzik finden Sie unter:
http://buchzik.ch/aktuelles/impressumspflicht-fur-kommerzielle-facebook-seiten/

...und UNSER Impressum finden Sie unter http://www.itworks.info/systemhaus/impressum sowie rechts im Menü!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen